Prüfberichte

A- A A+

Im Bemühen, die NÖ Landesverwaltung schneller und effektiver zu machen, werden Verwaltungsabläufe in zunehmendem Ausmaß durch moderne EDV-Lösungen unterstützt. So wurde ua. mit dem NÖ LAKIS ein für österreichische und durchaus auch für internationale Begriffe bemerkenswertes Informations- und Kommunikationssystem eingeführt. Um so bedauerlicher ist es daher, daß große Bereiche der Landesverwaltung im Hinblick auf den EDV-Einsatz auf sich selbst gestellt sind und daher „Insellösungen“ Platz greifen.

In Niederösterreich waren zum Zeitpunkt der Prüfung 47 Landes-Pensionisten- und Pflegeheime in Betrieb. Diese Gruppe von Dienststellen wird in der NÖ Landesverwaltung anzahlmäßig nur mehr von den Straßenmeistereien übertroffen. Trotz der Größe dieses Bereiches hat man seitens der Abt. LAD1-IT - vorwiegend bedingt durch den Mangel an personellen Ressourcen - der Entwicklung der EDV in den NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheimen kein bzw. nur ein viel zu geringes Augenmerk geschenkt. Selbstverständlich ist auch bei den
NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheimen eine moderne Verwaltung ohne EDV-Einsatz undenkbar. Trotzdem war bis zum Prüfungszeitpunkt, mangels fachkundiger Betreuung, keine gezielte kontinuierliche Weiterentwicklung festzustellen.
Wenn im folgenden Bericht von „Heimen“ gesprochen wird, so sind damit stets die „NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheime“ gemeint.

Bericht

CAF-Guetesiegel Website

Europäisches Qulifitätszertifikat
Der CAF (Common Assessment Framework) ist das für den öffentlichen Sektor entwickelte Qualitätsbewertungs - und Qualtätsmanagementsystem der Euopäischen Union.