Prüfberichte

A- A A+

Die NÖ Landwirtschaftliche Fachschule in Poysdorf ist eine zweijährige, schulpflichtersetzende Fachschule für ökologische Land- und Hauswirtschaft.

Obwohl die Sinnhaftigkeit der landwirtschaftlichen Fachschulen als Zentren der Bildung und Beratung im ländlichen Raum vom LRH nicht in Frage gestellt wird, waren zu den sinkenden Schülerzahlen der landwirtschaftlichen Schulen im Allgemeinen, und dem Verhältnis Schülerzahl zur Anzahl der Lehrer bei der Schule Poysdorf im Speziellen, kritische Anmerkungen zu machen.

Weitere Kritikpunkte waren:

  • die nicht termingerechte Einhebung eines vertraglich vereinbarten Bestandzinses,
  • die fehlende Anpassung privatrechtrechtlicher Verträge an die tatsächlichen Gegebenheiten,
  • ein verordnungswidriger Erlass der Abteilung Landwirtschaftliche Bildung, sowie
  • die mangelnde Übereinstimmung des Kraftfahrzeug-Systemisierungsplanes mit dem tatsächlichen Kraftfahrzeugbestand.

Darüber hinaus wurde die Abteilung Landwirtschaftliche Bildung aufgefordert, anhand von Erfahrungsberichten der Fachschulen Tulln und Mistelbach zu prüfen, ob auch andere landwirtschaftliche Schulen an der NÖ Einkaufsorganisation teilnehmen sollten. Außerdem wäre von der genannten Abteilung darauf zu achten, dass die Schulen auch im elektronischen Zahlungsverkehr die Doppelzeichnung einhalten.

Die NÖ Landesregierung hat zugesagt, den Empfehlungen und Beanstandungen Rechnung zu tragen.

Bericht

CAF-Guetesiegel Website

Europäisches Qulifitätszertifikat
Der CAF (Common Assessment Framework) ist das für den öffentlichen Sektor entwickelte Qualitätsbewertungs - und Qualtätsmanagementsystem der Euopäischen Union.