Stellenausschreibung 2021

Der Landesrechnungshof Niederösterreich besetzt im Jahr 2021 offene Stellen von Prüferinnen und Prüfern

 

Er sucht daher aus dem NÖ Landesdienst oder einer landesnahen Unternehmung Bewerberinnen und Bewerber mit

  • abgeschlossenem Studium an einer Universität oder Fachhochschule und abgelegter Dienstprüfung oder

  • einer vergleichbaren Fachausbildung in Verbindung mit einer mehrjährigen einschlägigen Praxis

Der Landesrechnungshof bietet:

  • eine interessante, anspruchs- und verantwortungsvolle sowie vielseitige Tätigkeit im Prüfdienst

  • eine den hohen Anforderungen der Tätigkeit entsprechende Entlohnung nach NOG 15 – NOG 17

  • die Möglichkeit zur Weiterbildung

  • eine Tätigkeit, die von Eigenständigkeit und Selbstverantwortung geprägt ist

  • flexible Arbeitszeit zur besseren Vereinbarung von Beruf und Familie

  • Zusammenarbeit mit einem engagierten und kompetenten Team

  • Aufstiegsmöglichkeit zum/zur Prüfungsleiter/in im Landesrechnungshof (Einstufung in eine höhere NOG)

Die Prüfungstätigkeit umfasst komplexe finanzielle, rechtliche, technische und wirtschaftliche Fragestellungen.
Der Landesrechnungshof erwartet von Ihnen daher:

  • eine mehrjährige Berufserfahrung vorzugsweise in der Landesverwaltung oder in einem Landesunternehmen in den Bereichen Finanzen und Wirtschaft, Gesundheit und Soziales, Förderungen, Informations- und Kommunikationstechnologie

  • ein ausgeprägtes kritisch-analytisches Denk- und objektives Urteilsvermögen

  • die Fähigkeit, prüfungsrelevante Informationen gewinnen, sachgerecht auswerten sowie objektiv, schlüssig und verständlich darstellen zu können

  • Lernbereitschaft (zB Universitätslehrgang, MBA)

  • die Flexibilität, sich in neue Fachgebiete einzuarbeiten

  • Freude an selbständiger engagierter Arbeit im Team

  • sehr gute situationsgerechte Umgangsformen, sicheres Auftreten

  • ein ausgezeichnetes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

  • ein hohes Maß an Integrität, Belastbarkeit, Initiative und innovatives Denken

  • ein überdurchschnittliches Kostenbewusstsein

  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B

Ihre Feststellungen, Beurteilungen und Empfehlungen stellen Beiträge zu Prüfungsergebnissen und Berichten dar, die Sie intern und extern, insbesondere gegenüber den überprüften Stellen, überzeugend vertreten müssen.

Die zu besetzenden Stellen sind bedingt teilzeitfähig.

Im Sinn des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes lädt der Landesrechnungshof alle geeigneten und interessierten Landesbediensteten zur Bewerbung ein. Ihr Interesse und/oder ihre Bewerbung werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 30. April 2021 mit Motivationsschreiben und Lebenslauf an den Landesrechnungshof Niederösterreich, Tor zum Landhaus, Wiener Straße 54/A, 3109 St. Pölten oder elektronisch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Informationen über den Landesrechnungshof erhalten Sie auch telefonisch von Herrn Mag. Erich Retzl unter +43 2742 9005 DW 13032.