Prüfberichte

A- A A+

5-2016Zusammenfassung

Der Gewerbliche Berufsschulrat führte die NÖ Landesberufsschule Langenlois im Verbund mit den übrigen 18 NÖ Landesberufsschulen als wirtschaftliche Einheit. Sie bildete bautechnische Lehrberufe (Bautechnische/r Zeichner/in, Maurer/in, Dachdecker/in, Schalungsbauer/in, Tiefbauer/in, Gleisbautechniker/in, Straßenerhaltungsfachmann/frau) aus und nahm auch erfolgreich an Lehrlingswettbewerben (Weltmeisterschaften für Betonbau, Bundeslehrlingswettbewerben) teil.

6-2016Zusammenfassung

Die Nachkontrolle zum Bericht 7/2013 „Landwirtschaftliche Fachschule Ottenschlag, Gebarung" ergab, dass von den 17 Empfehlungen aus diesem Bericht zwölf ganz und fünf teilweise umgesetzt wurden.

Die Abteilung Landwirtschaftliche Bildung LF2 und die landwirtschaftliche Fachschule Ottenschlag setzten damit bereits über 85 Prozent der Empfehlungen um. Sie erreichten dadurch Verbesserungen bei den Organisationsgrundlagen, den Verträgen, den Abrechnungen sowie beim Brand- und Bedienstetenschutz und konnten die Ausgaben für Versicherungsprämien von rund 3.500 Euro im Jahr 2011 auf 1.250 Euro im Jahr 2014 um 2.250 Euro jährlich senken.

7-2016Zusammenfassung

Die Nachkontrolle zum Bericht 6/2013 „Landwirtschaftliche Fachschule Ottenschlag, Baumaßnahmen 2009 bis 2011" ergab, dass alle 15 zu bewertenden Empfehlungen ganz oder großteils umgesetzt wurden.

Sowohl die Abteilung Landeshochbau BD6 als auch dieAbteilung Landwirtschaftliche Bildung LF2 setzten somit 100 Prozent der Empfehlungen um. Sie erreichten dadurch organisatorische Verbesserungen bei der Abwicklung von Bauprojekten, etwa bei Dokumentation, Kostenermittlung, Leistungsbeschreibung und Vergaben sowie finanzielle Entlastungen von zumindest 2,75 Millionen Euro, insbesondere durch den Verzicht auf eine Veranstaltungshalle, den vermehrten Einsatz von Amtssachverständigen für Liegenschaftsgutachten und generell durch mehr Wettbewerb bei Beschaffungen.

2-2016Zusammenfassung

 

Die Nachkontrolle zum Bericht 2/2013 „Entwicklung ausgewählter Kenn­zahlen in den NÖ Landeskliniken" ergab, dass von 17 Empfehlungen aus diesem Bericht zehn ganz bzw. großteils und sieben teilweise umgesetzt wurden. Damit hat die NÖ Landeskliniken-Holding rund 79 Prozent der Empfehlungen umgesetzt.

4-2016Zusammenfassung

Das Land NÖ investierte in den Jahren 2012 bis 2014 insgesamt rund 957 Millionen Euro in unterschiedliche Hochbauten, beispielsweise Bürogebäude, Landeskliniken, Landespflegeheime, Kinder- und Jugendbe­treuungseinrichtungen, Schulen, Sportstätten, Museen, Kulturbauten, Forschungszentren, Anlagen für Straßen und Bahnen oder Tierheime. Um den Wert und die Nutzfunktion dieser Gebäude zu sichern, waren die Bauwerke samt deren Ausstattung instand zu halten.

3-2016Zusammenfassung

Die Nachkontrolle zum Bericht 11/2013 „Planung, Finanzierung und Betrieb von Betreuungsstationen und Betreuungszentren in NÖ Landespflegeheimen" ergab, dass von 13 Empfehlungen aus diesem Bericht sechs ganz (bzw. großteils), fünf teilweise und zwei nicht umgesetzt wurden.

CAF-Guetesiegel Website

Europäisches Qulifitätszertifikat
Der CAF (Common Assessment Framework) ist das für den öffentlichen Sektor entwickelte Qualitätsbewertungs - und Qualtätsmanagementsystem der Euopäischen Union.